Samstag, 4. Mai 2019

Kräuterwanderung entlang der oberen Lorze nach Baar (mit kleinem Imbiss)

 

Von der Bushaltestelle Schmittli (Verzweigung Allenwinden) wandern wir den Lorzenweg hinab Richtung Höllgrotten. Auf flachem Weg geht es entlang der Lorze weiter nach Baar. Hier wird der Wald nun etwas "wilder" und verschiedene Vegetationen begleiten uns auf unserem Weg. Unterwegs entdecken wir eine Vielfalt essbarer Frühlings-Wildpflanzen, von denen wir einige sammeln werden.   

 

Am Ende der Wanderung wartet ein kleiner Imbiss auf uns, welchen wir mit unserem gesammelten Kräutern noch etwas verfeinern und "verwildern". Nach unserer Stärkung sind es nur noch ein paar Minuten bis zum Bahnhof Baar, wo unsere Wanderung zu Ende geht. 

 

Nach dieser Kräuterwanderung kennen Sie die wichtigsten essbaren Frühlingspflanzen und deren Inhaltsstoffe und Wirkung. Sie erhalten Ideen für die Verarbeitung in der Küche und bekommen einen "anderen" Einblick in die Ernährung, die Natur und deren Wirkung auf den Menschen. 

 

 


Jetzt Anmelden

 

Bitte erwähnen Sie im Anmelde-E-Mail Name

und Datum des Kurses.

 

Reine Wanderzeit: ca. 2 1/4 Stunden

  

Treffpunkt: 9.35 Uhr, Bushaltestelle Neuägeri Schmittli (beim Brunnen), Buslinie Nr. 1 Zug-Unterägeri

 

Ende: Bahnhof Baar, ca. 16.15  Uhr

 

Kurskosten: Fr. 120.- (inkl. Kleiner Imbiss) – Bezahlung Vorauskasse oder Bar am Durchführungstag

 

Mitnehmen: Kleines Schneidebrett, Messer (Sackmesser), Stofftasche zum Sammeln, Verpflegung aus dem Rucksack, evtl. Notizunterlagen und je nach Witterung gute (Wander-) Schuhe, Regenschutz, Sonnenschutz.

 

Voraussetzungen: Wanderfähigkeit

 

Durchführung: Bei jeder Witterung, ausser starkem Gewitter. 

 

Teilnehmerzahl: Mindestens 5 Personen

 

Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer